Programm

Das Programm des Deutschen Vergabetages 2024 –
Panels, Diskussion, Vorträge und Workshops

14. Nov. 2024

Von 9:00 bis 18:00 Uhr +
Abendveranstaltung von 19:30 bis 1:00 Uhr

08:00 Einlass

Registrierung | Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee

09:00 Eröffnung

09:10 Keynotes

10:25 pause

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

11:10 Fachpanel Recht

13:15 pause

Mittagessen

14:30 PARALLELE Workshop-Sessions A

Veranstaltet durch:

Workshop A.1

Digitalisierungsprojekte aus Sicht einer zentralen Vergabestelle

Dr. Martin Ott

Rechtsanwalt, Menold Bezler Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB

Michael Helmes

Bereichsleiter Finanzen & Einkauf Vergabestelle und Einkauf, Komm.ONE

  • Digitalisierungsstrategie und organisatorische Aspekte
  • „Handling“ fachlich und technisch anspruchsvoller Leistungsbilder
  • Cloud-basierte Geschäftsmodelle (SaaS, PaaS, laaS) und OSS
  • lntegriertes Projekt- und Vergabemanagement
  • Vergaberechtliche und lT-vertragsrechtliche Aspekte

Veranstaltet durch:

Workshop A.2

Thema folgt.

Dr. Christian Teuber

n.n.

Veranstaltet durch:

Workshop A.3

Thema folgt.

Dr. Rut Herten-Koch

Partnerin, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

n.n.

Veranstaltet durch:

Workshop A.4

Die Beschaffungsstelle: Agil, effektiv & modern! – Wie kann der Wandel gelingen?

Kai Becker

Director Public Services, Hays AG

Anna-Sophia Herkenhoff

Stabsstelle Digitalisierung der CDO, Senatskanzlei

Veranstaltet durch:

Workshop A.5

KI und Vergabe: Rechtliche Aspekte bei der Beschaffung von KI und bei der Nutzung von KI im Rahmen von Vergabeverfahren.

Veranstaltet durch:

Workshop A.6

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop A.7

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop A.8

Thema folgt.

16:00 pause

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

16:30 PARALLELE Workshop-Sessions B

Veranstaltet durch:

Workshop B.1

Rahmenvereinbarungen in der IT-Hardware-Beschaffung durch zentrale Vergabestellen

Dr. Frank Roth

Rechtsanwalt Partner, DLA Piper UK LLP

n.n.

Veranstaltet durch:

Workshop B.2

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Reserviert-Stoerer_kleiner_Pfade.png

Workshop B.3

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop B.4

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop B.5

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Workshop B.6

Des Kaisers neue Kleider – das Losgebot im Lichte des Transformationspakets

Jan-Erik Schröer

Rechtsanwalt Aulinger Rechtsanwälte

Norbert Portz

Leiter des Vergabedezernats des Deutschen Städte und Gemeindebundes a. D., Ehrenamtlicher Beisitzer der Vergabekammer des Bundes

  • Die Neuregelung im Vergabetransformationspaket: Wird jetzt alles leichter?
  • Zwischen Recht und Praxis oder: Der Disput zwischen Fachbereich und Vergabestelle
  • Prüfpunkte öffentlicher Auftraggeber: Ist die Dokumentation alles?
  • Praxisbeispiele: Von der Vergabe von IT-Leistungen bis zum Feuerwehrgerätehaus

Veranstaltet durch:

Workshop B.7

Thema folgt.

Jan Morgenstern

Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht, Datenschutzbeauftragter, Geschäftsführer, MORGENSTERN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Moritz Philipp Koch

Regierungsdirektor und Leiter „Sourcing“, Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)

Veranstaltet durch:

Workshop B.8

Thema folgt.

18:00 Ende des 1. Kongresstages

19:30 Abendveranstaltung

01:00 Ende der Abendveranstaltung

15. Nov. 2024

Von 9:00 bis 16:00 Uhr

08:00 Einlass

Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee

09:00 PARALLELE Innovations- und Marktforen

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Innovationsforum 1

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Innovationsforum 2

Planen, Umsetzen, Messen – Digitale Strategieentwicklung und Monitoring in der nachhaltigen kommunalen Beschaffung

Veranstaltet durch:

Innovationsforum 3

Hohe Qualität für OpenSource mit den richtigen Kriterien

Daniel Zielke

Direktor strategische Partnerschaften, Heinlein Support GmbH

n.n.

  • Grundsätzlich ist es bei Open Source nicht ganz so einfach, qualifizierte Dienstleister und guten Support zu erhalten. Wir betrachten im Workshop, welche vergaberechtlichen Möglichkeiten öffentliche Auftraggeber haben, um gute Open Source Software und auch gute Dienstleistung einzukaufen. Was muss vor der eigentlichen Vergabe geschehen? Welche Rolle spielt das Vergabedesign? Welche Eignungs- und Zuschlagskriterien sind erforderlich, um gute von schlechten Dienstleistern zu trennen?

Veranstaltet durch:

Innovationsforum 4

Trotz wenigen Ressourcen –  rechtssicher und wirtschaftlich ausschreiben

Jonathan Birkner

Vergabeberater, Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG

n.n.

Veranstaltet durch:

Marktforum 1

Thema folgt.

Heike Kleine

Business Development Manager Public Procurement, Unite Network SE

n.n.

Veranstaltet durch:

Innovationsforum 5

Big data, Algorithmen und KI-datenbasierte öffentliche Beschaffung in der Praxis

Christian Baltes

Vorstand Administration Intelligence AG

n.n.

Veranstaltet durch:

Marktforum 2

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Innovationsforum 6

Thema folgt.

10:00 Pause

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

10:30 PARALLELE Workshop-Sessions C

Veranstaltet durch:

Workshop C.1

Thema folgt.

Georg Sebald

Leiter Customer Experience und Mitglied der Geschäftsleitung, Delos Cloud GmbH

n.n.

Veranstaltet durch:

Workshop C.2

Alternatives Beschaffungsmodell, Open-House oder Rahmenvereinbarung? Handlungsmöglichkeiten nach dem Wegfall von § 3 Abs. 7 Satz 2 VgV für die Vergabe von Planungsleistungen

Dr. Oskar Maria Geitel

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Jens Mutscher

Justiziar der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

  • Zulässigkeit des alternativen Beschaffungsmodells nach Prof. Burgi?
  • Open-House-Modell die bei der Autobahn GmbH des Bundes
  • Gestaltungsmöglichkeiten für Rahmenvereinbarungen
  • Verfahrensvereinfachungen bei europaweiten Planervergaben

Veranstaltet durch:

Workshop C.3

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop C.4

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Workshop C.5

Markterkundung – Was ist erlaubt?

Tobias Osseforth

Partner, Rechtsanwalt, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Monika Henkelmann

Stellvertretende Referatsleiterin, Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)

Veranstaltet durch:

Workshop C.6

IT-Beschaffung neu gedacht – strategische Innovationspartnerschaft für das Universitätsklinikum Lausitz

Martin Schumm, LL. M.

Partner, RSM Ebner Stolz PartGmbB

Sven Kleemann

Abteilungsleiter IT, Medizinische Universität Lausitz – Carl Thiem

  • Das Land Brandenburg hat das Universitätsklinikum Lausitz mit dem Ziel geschaffen, als Digitales Leitkrankenhaus ausgebaut zu werden und künftig der Motor für die Modellregion Gesundheit Lausitz zu sein. Ziel ist es, alle Gesundheitseinrichtungen – von der Arztpraxis über Kliniken bis hin zur Apotheke – in der Region digital zu vernetzen.
  • Die Referenten stellen ihre Vorgehensweise zur Beschaffung eines digitalen Fundaments für künftige IT- und Gesundheitsanwendungen für das Universitätsklinikum Lausitz vor
  • Kern des Referats sind die Herausforderungen im Rahmen eines geförderten Projekts und die Fallstricke und Lösungsansätze bei der Verfahrensgestaltung im Sinne einer Best Practice

Veranstaltet durch:

Workshop C.7

Thema folgt.

Veranstaltet durch:

Folgt demnächst

Workshop C.8

Thema folgt.

12:00 Pause

Mittagessen

13:30 Fachpanel Politik & Markt

14:20

14:50

15:20

15:50 Zusammenfassung und Verabschiedung

16:00 Ende des Kongresses

Ticket sichern

Seien Sie beim Deutschen Vergabetag 2024 dabei!

Partner

Workshop-Ausrichter, Aussteller und Sponsoren des Kongresses

Sie möchten sich als Sponsor oder Aussteller an unserem Kongress „Deutscher Vergabetag“ beteiligen?